Resultate Vorausscheidung 2017

Am Mittwoch, den 18 Januar 2017, war es wieder soweit: 73 Schüler aus der ganzen Schweiz und Liechtenstein versuchten drei Stunden lang anspruchsvolle Physikaufgaben zu lösen, um sich für die SwissPhO 2017 zu qualifizieren. Die Prüfungen fanden an den vier Austragungsorten Bern, Zürich, Lausanne und Lugano statt.

Zur SwissPhO 2017 sind die folgenden 25 Teilnehmer aus der Schweiz und 4 aus Liechtenstein eingeladen:
(Die Rangfolge ist für den weiteren Verlauf der SwissPhO ohne Bedeutung).

Rang Name Punkte (Max 70)
1 Zhang Henning 56.75
2 Som Tamar 53.5
3 Isenring Pascal 52.5
4 Pinazza Alexandre 49
5 Baudis Nathan 48.25
5 Hajdin Nikola 48.25
5 Rutschmann Adrian 48.25
5 Vering Julius 48.25
9 Mazenauer Justin 45.5
10 Tobuschat Philip 43.75
11 Nussbaum Parzival 42
12 Humbel Ciril 41.75
13 Montandon Loïc 41.5
14 Biedermann Joel 41.25 Liechtenstein (ausser Konkurrenz)
14 Wohlwend Konstantin 41.25 Liechtenstein (ausser Konkurrenz)
16 Gaberdiel Alexander 40.25
17 Kellner Jost 38.75
17 Gartmann Jannik 38.75 Liechtenstein (ausser Konkurrenz)
17 Hofer Maxence 38.75
20 Gianotti Nicholas 37.25
21 Hitz Maurizio 36.25
22 Mukherjee Ambika 35.75
23 Capelli Sandro 35
24 Kaufmann Timon 34.25
25 Jaques Arthur 33.25
26 Peppard Luke 32.25 Liechtenstein (ausser Konkurrenz)
27 Schweiger Jonas 31.25
28 Bürgler Matthias 30.5
28 Jordan Ari 30.5

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmern und wünschen ihnen viel Erfolg bei der SwissPhO 2017, welche am 25. und 26. März an der Neuen Kantonsschule in Aarau stattfinden wird. Die fünf besten Teilnehmer werden die Möglichkeit haben, die Schweiz im kommenden Juli an der Internationalen Physikolympiade 2017 in Yogyakarta (Indonesien) zu vertreten.

Wir danken allen Teilnehmern, welche den Sprung in die 2. Runde nicht geschafft haben, herzlich für ihre Teilnahme und hoffen, dass viele von ihnen nächstes Jahr noch einmal antreten werden.

Einige Bilder von den verschiedenen Austragungsorten:
Bern

Lugano

Zürich (Uni)





© Bilder: Dominik Gresch, Michele Dolfi, Sebastian Käser