Resultate 2. Runde 2017/2018

Die 2. Runde der Physikolympiade fand am 17. Januar 2018 statt. Insgesamt 45 Schülerinnen und Schüler lösten die Prüfungen in Bern, Zürich, Lausanne und Lugano. Für die Finalrunde der SwissPhO 2018 haben sich 26 Teilnehmende aus der Schweiz und 2 aus Liechtenstein qualifiziert. Erfreulicherweise befinden sich darunter viele, die im November am Vorbereitungslager teilgenommen haben.

Rang Name Punkte (Max 70)
1 Julius Vering 40.50
2 Ciril Humbel 36.00
3 Tim Mosimann 34.75
4 Tobias Hächler 32.00
5 Erwan Serandour 31.25
6 Severin Spörri 28.50
7 Keanu Gleixner 27.25
8 Lennart Horn 24.50
9 Bibin Muttappillil 23.50
10 Arthur Jaques 22.50
11 Namu Bae 22.35
12 Jonas Raich 22.25
13 Hiro Josep Farré Kaga 22.25
14 Lucas Dodgson 22.00
15 Jonas Schweiger 21.25
16 Laura Nydegger 21.00
17 Andreas Schneider 21.00
18 Ramon Buchenberger 20.50
19 Matthias Bürgler 19.50
20 Edouard Dufour 19.20
21 Louis Linder 19.00
22 Nicolas Schmid 19.00
23 Marco Rotschi 19.00
24 Jonathan Esche 18.00
25 Eric Ströher 17.75
26 Thoma Leisibach 17.75
Mario Wildhaber Liechtenstein (ausser Konkurrenz)
Katharina Eigenmann Liechtenstein (ausser Konkurrenz)

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmenden und wünschen ihnen viel Erfolg bei der Finalrunde, welche am 24. und 25. März an der Neuen Kantonsschule in Aarau stattfinden wird. Wer im Final gut abschneidet, kann die Schweiz an der Europäischen Physikolympiade 2018 in Moskau oder sogar an der Internationalen Physikolympiade 2018 in Lissabon vertreten.

Wir danken allen Teilnehmenden, welche den Sprung in die Finalrunde nicht geschafft haben, herzlich für ihre Teilnahme und hoffen, dass viele von ihnen nächstes Jahr noch einmal antreten werden.

Einige Bilder von den verschiedenen Austragungsorten:
Zürich (ETH)


Lausanne (EPFL)


© Bilder: Dominik Gresch, Thanh Phong Lê